Mittwoch, 23. April 2014

OF-40 kurze Wege - bodenständige Menschen



Alter:  51-60
Wohnhaft in OF seit: 60 Jahren
Im Stadtteil:  Rosenhöhe
Mein Name soll genannt werden: nein
Es gibt ein Buch „Offenbach-Liebe auf den zweiten Blick“, wo zeigt sich dieser zweite Blick? Was macht den Charme der Stadt Offenbach aus?
kurze Wege, bodenständige Menschen und auch ein paar Juwelen in der Stadt z.B. der Dreieichpark
Hast Du einen Geheimtipp?
Pizzeria Tevere, Sprendlinger Landstrasse: die Pizzabäcker verkaufen nicht nur Pizza, sondern gratis gute Laune
Dein schönstes Erlebnis in OF?
Einzug ins eigene Haus
Ein schlimmes/negatives Erlebnis in OF?
Vandalismus auf dem Kinderspielplatz  Vorderwald
Wie würdest Du OF in drei Adjektiven beschreiben?
„Offebacherisch“
Fällt Dir ein Slogan für OF ein?
---
Was würdest Du in OF gerne verändern? Was stört Dich am meisten in OF?
„Zero Tolerance“ bei Vandalismus und Zerstörungen im öffentlichen Raum, ansonsten mehr Toleranz

Montag, 21. April 2014

12tel Blick im April

So schönes Grün!
Gesammelt werden diese zeitlichen Bilderfolgen bei Tabea Heinicker Und das jeden Monat aufs Neue!
März
Februar
Januar

OF-39 Kleine Großstadt mit vielen Facetten

Geschlecht: männlich
Alter: 41-50
Wohnhaft in OF seit: seit 46 Jahren, mit kleiner Unterbrechung
Im Stadtteil: mittendrin  
Mein Name soll genannt werden:          Holger Appel
Es gibt ein Buch „Offenbach-Liebe auf den zweiten Blick“, wo zeigt sich dieser zweite Blick? Was macht den Charme der Stadt Offenbach aus?
Es gibt viele schöne Ecken, man erkennt sie aber nicht sofort. Offenbachs Schönheit muss man schon suchen. Ich zum Beispiel mache das gern auf Inlinern vom Hafen2 bis Rumpenheim.
Hast Du einen Geheimtipp?
Nein mehrere, nein eher viele: Hafen2 (auch wenn ich dem alten Industrieschuppen nachtrauere), T-Raum, portugiesischer Landen auf der Bieberer Str., OTC-Gaststätte, Kraut und Kram (Senefelderstr.), Bleichstraße 14 H, die "komischen Nächte", Kneipenszene rund ums Stadion nach OFC-Spielen am Freitagabend, Wilhelmsplatz und seine Gastronomie
Dein schönstes Erlebnis in OF?
Geburt von Lena Sophie in den städtischen Kliniken 
Ein schlimmes/negatives Erlebnis in OF?
Autounfall nachts auf der Bürgelerstraße in Rumpenheim (Hätte aber auch in einer anderen Stadt passieren können!); Abriss des alten Stadions, in dem ich 1972! zum ersten Mal mit meinem Papa und meinem Onkel war; OFC-Abstiege in merkwürdige Ligen
Wie würdest Du OF in drei Adjektiven beschreiben?
wenn ich schlecht gelaunt bin: dreckig, laut, pleite; wenn ich gut gelaunt bin: spannend, kreativ, inspirierend
Fällt Dir ein Slogan für OF ein?
Kleine Großstadt mit vielen Facetten; aber das klingt so langweilig!!!!!!!!!!!
Was würdest Du in OF gerne verändern? Was stört Dich am meisten in OF?
zu viele 1 Euro Läden und zu viele 10 Euro Friseure, der neue - hässliche - Wohnblock im doch so spannenden Hafenviertel. Wo sind nur all unsere Schwimmbäder geblieben? Fahrradwege, die im Nirvana enden!  

Samstag, 19. April 2014

OF-38 Lass dich zum Staunen bringen

Geschlecht:        männlich

Alter:                   31-40
Wohnhaft in OF seit: 38 Jahren
Im Stadtteil:  Vorderwaldsiedlung
Mein Name soll genannt werden:  Johannes Meissner (alle gezeigten Bilder wurden dankenswerter Weise zur Verfügung gestellt!)
Es gibt ein Buch „Offenbach-Liebe auf den zweiten Blick“, wo zeigt sich dieser zweite Blick? Was macht den Charme der Stadt Offenbach aus?
Schöne Bauwerke wie Büsing Palais, Rumpenheimer Schloss, Lilitempel werden   von Außenstehenden oft nicht wahrgenommen, da kann man Zugezogene oft in Staunen versetzen, auch die Leistungen der HfG sind meist nicht bekannt …   Und Offenbach ist, obwohl Großstadt, ein Dorf: Jeder, der sich engagiert, kennt bald die Protagonisten der Vereine, Kirchen und der Politik. Wenn man in die arabische Welt eintauchen will, gibt es die besten Shisha-Bars der Region.
Hast Du einen Geheimtipp?   Die Nachtbusse bringen den Fahrgast am Wochenende auch dann nach hause, wenn keine S-Bahnen fahren
Dein schönstes Erlebnis in OF?
Oberstufe und Abitur Zeit
Ein schlimmes/negatives Erlebnis in OF?
Zeuge einer Kneipen-Schlägerei
Wie würdest Du OF in drei Adjektiven beschreiben?
Bunt, kreativ, unterschätzt
Fällt Dir ein Slogan für OF ein?
Nummernschild OF = Optimale Fahrkenntnis J
Was würdest Du in OF gerne verändern? Was stört Dich am meisten in OF?
Mich stört die Benachteiligung gegenüber den anderen, wohlhabenderen Kommunen 









Donnerstag, 17. April 2014

OF-37 die Stadt, die sich gerade neu erfindet



Offenbach ist mehr?
Geschlecht: weiblich
Alter: 41-50
Wohnhaft in OF seit: von 1969-1996
Im Stadtteil: Offenbach
Mein Name soll genannt werden:          egal
Es gibt ein Buch „Offenbach-Liebe auf den zweiten Blick“, wo zeigt sich dieser zweite Blick? Was macht den Charme der Stadt Offenbach aus?
Hm, Ihr fragt etwas zu einem Buch, das ich nicht kenne. Es gibt sicher gute Orte: den Markt auf dem Offenbacher Wilhelmsplatz und der Wilhelmsplatz überhaupt,
Hafen 2 und die gesamte Entwicklung am Hafen / Main. HFG und ihr Potenzial, schöne Kneipen. Das interessante ist vielleicht das einerseits alte Image von einer Arbeiter-/Industriestadt und auf der anderen Seite einer Stadt, die sich gerade neu erfindet. Mir gefällt dieses bisweilen eher „Ruppige“ der Stadt. Man unterschätzt diese Stadt vermutlich.
Es gibt schöne, erst auf den zweiten Blick Eigenschaften, die man beim „nur Durchfahren“ nicht sieht
-      Rathaus
-      früheres Parkbad an der Berliner Straße
-      Grünring / Anlagenring
-      gründerzeitliche Quartiere
-      Kioskkultur
-      Äpplerkneipen
-      Markt
Hast Du einen Geheimtipp? Fimklubb Neu Isenburg-Ring (so geheim, dass ich selbst noch nicht da war, nur vom Hörensagen kenne, möchte aber mal hin)
Dein schönstes Erlebnis in OF?
---
Ein schlimmes/negatives Erlebnis in OF?
---
Wie würdest Du OF in drei Adjektiven beschreiben?
asozial, eigenwillig, experimentell
Fällt Dir ein Slogan für OF ein?
charakterisierend oder werbend?
Was würdest Du in OF gerne verändern? Was stört Dich am meisten in OF?
was mich stört:
Fußgängerzone Frankfurter Straße
Abriss der B-Ebene
Bebauung entlang Berliner Straße
nachts verschlossene Geldautomaten

Dienstag, 15. April 2014

OF-36 bodenständig und bunt



Offenbach ist mehr?
Geschlecht: männlich
Alter: 41-50
Wohnhaft in OF seit: 46 Jahren
Im Stadtteil: Lauterborn
Mein Name soll genannt werden:          nein
Es gibt ein Buch „Offenbach-Liebe auf den zweiten Blick“, wo zeigt sich dieser zweite Blick? Was macht den Charme der Stadt Offenbach aus?
Offenbach ist auf den ersten Blick häufig eher schäbig, aber es gibt auf den 2. Blick viele schöne Ecken
Hast Du einen Geheimtipp?
Wochenmarkt und Wilhelmsplatz besonders im Sommer, wenn man nach dem Wochenmarkt wieder schöne draußen sitzen kann. Nicht wirklich ein Geheimtipp
Dein schönstes Erlebnis in OF?
Ich fühle mich in Offenbach heimisch
Ein schlimmes/negatives Erlebnis in OF?
---
Wie würdest Du OF in drei Adjektiven beschreiben?
proletarisch, multikulturell/bunt, bodenständig (alles 3 im positiven Sinne)
Fällt Dir ein Slogan für OF ein?
Da bin ich nicht wirklich gut. Für’s Lauterborn gibt’s den Slogan „Born to be Lauter“
Was würdest Du in OF gerne verändern? Was stört Dich am meisten in OF?
Offenbach könnte deutlich mehr Fahrradfreundlichkeit vertragen und nicht nur Radwege, wo sie eben gerade mal nicht stören (siehe Rosenhöhe).
Der schlechte Ruf bzw. herablassende Äußerungen von Leuten, die auf Nachfrage Offenbach nicht mal wirklich kennen, aber schon eine Meinung haben.